Preisliste stationärer Pflegebereich

Leistungsentgelte (monatliche Heimkosten) und die nach § 82 Abs. 3 und 4 SGB XI gesondert berechenbaren Investitionskosten

Die Heimkosten für die Leistungen richten sich grundsätzlich nach den Vereinbarungen, die zwischen dem Heim, den Pflegekassen und dem Sozialhilfeträger vereinbart werden. Die Heimkosten für die Leistungen sind für alle Bewohner nach einheitlichen Grundsätzen zu bemessen. Jeder Bewohner bzw. ein von ihm Bevollmächtigter hat das Recht, die Heimkosten in der jeweils gültigen Fassung in der Pflegeeinrichtung einzusehen. Pflegesatzverhandlungen werden in der Regel einmal im Jahr durchgeführt. Die jetzt gültigen Kostensätze haben eine Laufzeit bis zum 31.12.2015.

Die Heimkosten setzen sich aus vier Teilkostenbereichen zusammen:

  1. Pflegeleistungen
  2. Leistungen für Unterkunft
  3. Leistungen für Verpflegung
  4. Investitionskosten

Falls Sie nicht in der Lage sein sollten, die Pflegekosten aus Ihrem eigenen Einkommen aufzubringen, besteht dem Grunde nach ein Anspruch auf Kostenübernahme nach dem Bundessozialhilfegesetz. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig mit dem zuständigen Sozialamt in Verbindung zu setzen.

Preise gültig ab: 01.05.2020

Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflege inkl. Sozialer Betreuung 40,12 € 51,14 € 67,31 € 84,17 € 91,73 €
Unterkunft 15,28 € 15,28 € 15,28 € 15,28 € 15,28 €
Verpflegung 5,15 € 5,15 € 5,15 € 5,15 € 5,15 €
Investitionskosten 22,35 € 22,35 € 22,35 € 22,35 € 22,35 €
Gesamt täglich 82,90 € 93,92 € 110,09 € 126,94 € 134,51 €
Gesamt monatlich (30,42 Tage) 2.521,82 € 2.857,05 € 3.348,94 € 3.861,82 € 4.091,79 €
Pflegegeld der Pflegekasse 125,00 € 770,00 € 1.262,00 € 1.775,00 € 2.005,00 €
Eigenanteil 2.396,82 € 2.087,05 € 2.086,94 € 2.086,82 € 2.086,79 €

Im Einzelzimmer des Altbaus beträgt der tägliche Investitionskostensatz 17,60 €. Der monatliche Eigenanteil reduziert sich somit um 144,50 €

Im Dachgeschoss des Neubaus (Einzelzimmer) beträgt der tägliche Investitionskostensatz aufgrund der größeren Zimmer 27,35 €. Der monatliche Eigenanteil liegt somit um 152,10 € höher.

Im Doppelzimmer des Altbaus beträgt der tägliche Investitionskostensatz 14,70 €. Der monatliche Eigenanteil reduziert sich somit um 232,71 €.

Falls Sie nicht in der Lage sein sollten, die Pflegekosten aus Ihrem eigenen Einkommen aufzubringen, besteht dem Grunde nach in unserem Altbau ein Anspruch auf Kostenübernahme nach dem Bundessozialhilfegesetz. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig mit dem zuständigen Sozialamt in Verbindung zu setzen.